Besucher

Heute 14

Gestern 31

Woche 188

Monat 321

Insgesamt 134957

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Unser Konzept

Das Spezielle an uns....

Viele sehbehinderte und blinde Menschen wünschen Ihren zukünftigen Führhund schon im Welpenalter kennen zu lernen.

Wir bieten Ihnen diese Gelegenheit!

Der zukünftige Blindenführhunde - Halter kann von Anfang an in den Entwicklungs- und Ausbildungsprozess des Hundes mit einbezogen werden.

Wir züchten unsere Hnde selber, somit kennen wir unser Führhunde - Nachwuchs bestens!

Wir bieten dem Führhunde - Team eine lebenslange Betreuung.

Neue Wege gehen wir, der Blindenführhunde - Halter ist Eigentümer seines Hundes und nicht die Führhunde - Schule oder der Kostenträger. Das ist der Grund warum wir keine Unterstützung von den Sozialkassen erhalten und wir auf unentgeltliche Mitarbeit und Spenden angewiesen sind.

Hilfen zur Wiederherstellung der Lebensqualität.

  • Ein Blindenführhund ist ein Zeichen der Solidarität mit Benachteiligten in einem Land wie die Schweiz mit einer grossen humanitären Tradition.
  • Tägliche Spaziergänge sind wieder ohne fremde Hilfe möglich. Grössere Unabhängigkeit!
  • Der Hund hilft mit bei der Erhaltung und Förderung der Selbständigkeit. Stärkt das Selbstvertrauen!
  • Die Übernahme von Verantwortung stabilisiert die Betroffenen psychisch und physisch.
  • Die Erfahrung zeigt, dass ein Blindenführhund zwischenmenschliche Kontakte erleichtert und mithilft eine Brücke zwischen den Sehenden und den Sehbehinderten zu schlagen.
  • Ein ständiger, treuer Begleiter hebt diePsyche der Menschen.

Der Blindenführhund ist unbestritten die beste Mobilitätshilfe !!

 

Wir sind Mitglied der

Unabhängiger Blindenführhunde Verein UBV

CH-8765 Engi / GL - Sernftalstrasse 125 - Tel. 055 - 642 22 18

Copyright © 2013. All Rights Reserved.