Besucher

Heute 0

Gestern 12

Woche 12

Monat 321

Insgesamt 135452

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

UBV Unabhängiger Blindenführhunde Verein

  • Verein Gründung :11.September 1999 in Dübendorf
  • Vorstand : Die Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich

  • Die Zucht :
    Der UBV betreibt eine eigene, kleine Zucht. Alle Hunde werden ohne Zwinger, in Haus und Garten gehalten.

  • Unsere Junghunde / Ausbildung :
    Die Welpen kommen zwischen 8 bis 10 Wochen zu einem Junghundetrainer. Von ihm bekommt der Junghund die notwendige Grundausbildung. Diese beinhaltet das umfassende Kennerlernen der Umwelt (z.B. Strassenverkehr, Tram, Bus, Zug, Baustellen, andere Menschen und Tiere etc.) Mit 12 Monaten übernimmt ein UBV-Ausbilder den vom Junghundetrainer vorbereiteten Hund. Während weiteren 3 - 5 Monaten erfolgt die Endausbildung (Laufen im Führgeschirr, Erkennen von Strassenübergängen, Sitzgelegenheiten, Einstiegsmöglichkeiten in öffentliche Verkehrsmittel, Erkennen und Umgehen von Hindernissen usw.)

    Nach Abschluss der Ausbildung wird der Hund von einem qualifizierten Führhundeprüfer, welcher blind ist, getestet. Nach erfolgreichem Bestehen dieser Hürde, darf der frischgebackene Führhund endlich zu seiner sehbehinderten oder blinden Meisterin oder Meister. Während der ganzen Ausbildung ist der zukünftige Blindenführhund in einer Familie integriert. Beim UBV gibt es keine Zwingeranlagen.

  • Betreuung und Weiterbildung :
    Im Laufe der Jahre können Ereignisse das Verhalten des Hundes verändern. Deshalb bleibt die Schule immer mit dem Führhundeteam in Verbindung. Der UBV führt in kurzen Zeitabständen Trainings- und Weiterbildungskurse für Führhundehalter und Junghundetrainer durch.

 

Wir sind Mitglied der

Unabhängiger Blindenführhunde Verein UBV

CH-8765 Engi / GL - Sernftalstrasse 125 - Tel. 055 - 642 22 18

Copyright © 2013. All Rights Reserved.